top of page

Super Bowl LVII: Jalen Hurts und Patrick Mahomes im College

Sowohl Jalen Hurts als auch Patrick Mahomes waren exzellente College-Quarterbacks und beide Quarterbacks werden im Super Bowl LVII gegeneinander antreten. In der NFL haben beide hervorragende Leistungen erbracht, aber wie haben sie sich im College geschlagen? Die Antwort auf diese Frage wird im neuen Blog zu finden sein.

Jalen Hurts bei der Alabama Crimson Tide.

Quelle: https://www.nbcnews.com/news/nbcblk/college-football-playoff-six-things-about-tide-quarterback-jalen-hurts-n835641


Bevor Jalen Hurts in dieser Saison die NFL im Sturm eroberte, hatte er eine großartige Karriere im College. Hurts spielte High School Football in Channelview, Texas und war die Nummer 1 der Dual-Threat-Quarterback in seiner Klasse. Er entschied sich für Alabama, um für die Crimson Tide zu spielen. In seiner ersten Saison führte er die Crimson Tide zum College Football National Championship Game, wo Bama gegen die Clemson Tigers verlor. In seiner zweiten Saison hatte er einen konstant zuverlässigen Arm und konnte damit die Crimson Tide zur College Football Championship führen, wo er im National Championship Game für Tua Tagovailoa ausgewechselt wurde. In seiner Junior-Saison in Alabama wurde er zum Backup für Tua Tagovailoa degradiert und spielte kaum noch Spiele. Für seine letzte Saison wechselte er nach Oklahoma, um für die Sooners zu spielen. In seiner zweiten Saison führte er die Sooners zum Big 12 Titel und schaffte es in die College-Football-Playoffs, wo sie von den LSU Tigers mit 63:28 besiegt wurden. In seiner einzigen Saison bei OU wurde für die Heisman Trophy nominiert, musste sich aber Joe Burrow von den LSU Tigers geschlagen geben. Hurts meldete sich nach der Saison für den NFL-Draft 2020 an und wurde von den Philadelphia Eagles als 53. Spieler im Draft ausgewählt, obwohl die Eagles mit Carson Wentz bereits einen Stammspieler auf der Quarterback-Position hatten. Nachdem Hurts sein erstes Jahr als Backup verbracht hat ist er seit seiner zweiten Saison der Starter in Philly. In seinen zwei Jahren als Starter bei den Eagles hat er diese zweimal in die Playoffs und dieses Jahr zum ersten Mal seit 2018 in den Super Bowl geführt.


Patrick Mahomes bei den Texas Tech Red Raiders.

Quelle: https://texastech.com/sports/football/roster/patrick-mahomes-ii/3309


Patrick Mahomes gilt als der einer besten Quarterbacks in der NFL. Mahomes spielte High School Football in Whitehouse, Texas. Als Drei-Sterne-Rekrut entschied er sich für Texas Tech, um für die Red Raiders zu spielen. In seiner ersten Saison war er in erster Linie Ersatz für Davis Webb, spielte aber einige Male und wurde für die verbleibenden drei Spiele der Saison 2014 zum Starter ernannt, nachdem Webb sich verletzt hatte. In einem dieser drei Spiele brach er einen Big XII-Rekord gegen die Baylor Bears, indem er für fast 600 Yards und sechs Touchdowns warf. In seiner zweiten Saison wurde er zum Stammspieler der Red Raiders und erzielte als 13. Quarterback seit 1978 mehr als 5000 Yards in Total-Offense (Lauf+Pass). In seiner Junior-Saison brach er in einem Spiel gegen die Oklahoma Sooners zwei FBS-Rekorde, indem er 819 Yards in einem einzigem Spiel Total-Offense erzielte wovon 734 Yards Passing Yards waren, was auch einen FBS-Rekord darstellt. 2017 entschied er sich, auf sein letztes College-Jahr zu verzichten und in den NFL-Draft zu gehen. Im NFL-Draft 2017 wurde Mahomes von den Kansas City Chiefs als 10. Spieler ausgewählt. Nachdem er in seinem Rookie-Jahr zunächst als Backup fungierte, wurde er in seinem zweiten Jahr in der NFL zum Starter ernannt und führte die Chiefs zu ihrem zweiten Super Bowl-Sieg und wurde zweimal zum MVP ernannt.



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page